User Profile

Octo

octo@bookwyrm.social

Joined 7 months ago

I'm Octo and I read crime, horror, sci-fi, fantasy for myself and children books to my offsprings.

This link opens in a pop-up window

User Activity

avatar for octo@bookwyrm.social Octo boosted

reviewed Chaos on CatNet by Naomi Kritzer

Chaos on CatNet (Hardcover, 2021, Tor Teen) 5 stars

It takes an AI to catch an AI in Chaos on CatNet, the follow-up to …

Great sequel

5 stars

A strong sequel to Catfishing on CatNet which spins the character development further. The plot is a bit more intense than the first one but it is still mostly lighthearted. This time I also heard the audibook version - the choice of a "male" voice for Cat is a bit jarring. It should have just been kept as being read by the narrator.

reviewed Chaos on CatNet by Naomi Kritzer

Chaos on CatNet (Hardcover, 2021, Tor Teen) 5 stars

It takes an AI to catch an AI in Chaos on CatNet, the follow-up to …

Great sequel

5 stars

A strong sequel to Catfishing on CatNet which spins the character development further. The plot is a bit more intense than the first one but it is still mostly lighthearted. This time I also heard the audibook version - the choice of a "male" voice for Cat is a bit jarring. It should have just been kept as being read by the narrator.

Chaos on CatNet (Hardcover, 2021, Tor Teen) 5 stars

It takes an AI to catch an AI in Chaos on CatNet, the follow-up to …

A book I read down in one day and immediately started the sequel. It is fun, has a diverse cast and a light-hearted tone but is also meaningful. It touches darker issues in a respectful way and has a fast developing plot. But what struck me most when I read this "ten minute in the future" young adult novel is how it describes friendships online and offline. I never before have read a book that described my own way of treating internet spaces and friendships and what they mean to me so accurately.

Everything I Never Told You (2014) 3 stars

Everything I Never Told You is the 2014 debut novel by Celeste Ng. The novel …

Review of 'Everything I Never Told You' on 'Goodreads'

3 stars

A short summary would be "the better Lovely Bones" - a slow analysis of family dynamics sparked by the death of a teenager. While here a lot of things are done better which I found tedious in Lovely Bones and welcomed that there is a novel dealing with the struggles of second generation immigration I still could not really warm up with the writing style. Every sentence is hammered into perfection with a clear purpose and the core message (do not shape your children after your expectations) repeated so often that it somehow numbed me. I don't even know if you can even criticise a novel for being be too carefully crafted, but that's how it felt to me.

Review of 'Anatol und die Wurschtelfrau' on 'Goodreads'

5 stars

Zum Tod Christine Nöstlingers habe ich ein paar alte Favoriten hervorgekramt und noch einmal gelesen. Anders als bei vielen Büchern aus meiner Kindheit ist dieses hier noch genauso hervorragend, wie ich es in Erinnerung habe.



Nöstlinger schreibt mit einer feinen Beobachtungsgabe glaubhafte Figuren mit Ecken und Kanten und stellenweise so lustig, dass ich auch heute noch laut loslachen musste. Besonders die familiären Beziehungen in Nöstlingers Büchern haben mir schon immer gefallen, weil sie nicht so klischeehaft sind, sondern nahe am Leben, wo man sich eben auch mal streitet, sich langweilig findet oder sich nicht versteht, doch die Liebe und Herzlichkeit immer hervorstrahlt. Heute als Erwachsene und inzwischen Mutter kann ich das aus anderer Perspektive genau so schätzen wie damals als Kind.



Die Qualität von Kinder- und Jugendbücher, so stelle ich immer wieder fest, zeigt sich erst nach zwei bis drei Jahrzehnten Abstand. Dieses hier kann mit Recht als Klassiker bezeichnet …

Ring. (Paperback, German language, 2003, Heyne) 4 stars

peepeepoopoo

Review of 'Ring.' on 'Goodreads'

4 stars

Als großer Fan des amerikanischen Horrorfilms wollte ich schon immer einmal das Originalbuch lesen und als es mich in einem Tauschbuchregal anlachte, nahm ich es mit.



Es ist interessant zu sehen, was aus dem Buch gemacht wurde, denn so richtig gruselig ist es eigentlich nicht, eher spannend durch die ablaufende Deadline für den ermittelnden Asakawa (im Buch ein Mann, in der amerikanischen Verfilmung wird daraus die alleinerziehende Mutter Rachel) und dessen Entwicklung durch die Geschichte hindurch. Man kann das Buch also durchaus auch lesen, wenn man den Film gesehen hat, da es nur ganz grob den Plot vorgibt und sich sehr gruseln wird man dabei wohl nicht. Folglich hat auch die amerikanische Fortsetzung mit der Originalvorlage überhaupt gar nicht mehr zu tun. Der Weg, den die Ring-Geschichte aber in den Romanen weiter beschreitet, ist nicht so ganz meins, daher wird es wohl bei diesem Buch bleiben.

Mondjäger (German language, 1997, Klett) 4 stars

Review of 'Mondjäger' on 'Goodreads'

4 stars

Als Experiment lese ich derzeit derzeit immer mal wieder alte Favoriten aus meiner Kindheit und Jugend, um zu sehen, wie sie in der Zwischenzeit gealtert sind.



"Mondjäger" ist eines der Bücher, die ich auch heute noch gut lesen konnte. Ich würde es als eine Art "Heart of Darkness" light beschreiben. Das Mädchen Sheba bereist mit ihrem Vater und einem Fotografen das Amazonasgebiet, um der Sage eines mysteriösen Urwaldvolks nachzugehen.



Schon damals hat mich an Sheba fasziniert, dass sie für ein Jugendbuch ungewöhnlich pragmatische Figur ist. Zudem traut Sigrid Heuck auch ihren jungen Leserinnen zu, mit problematischen Protagonistinnen umzugehen, die keineswegs als Helden oder Lichtbringer aus der Zivilisation dargestellt werden, sondern als Eindringlinge in eine fremde Welt, die dort unauslöschlich ihre Spuren hinterlassen. Die Sagen, Legenden und Beschreibung des alltäglichen Lebens der Amazonasbewohner zeugen von guter Recherche und bilden eine dichte Atmosphäre. Gleichzeitig wahrt die Autorin immer den Respekt …

Die dreizehnte Prophezeiung. ( Ab 11 J.). Erzählung. (Paperback, German language, 1990, Rowohlt Tb.) 2 stars

Review of 'Die dreizehnte Prophezeiung. ( Ab 11 J.). Erzählung.' on 'Goodreads'

2 stars

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher als Kind, das ich etwa in der 5. Klasse bekam und seitdem immer wieder las, bis es dann irgendwann in einer Kiste landete, aus der ich es jetzt wieder herauskramte und sehen wollte, wie ich heute darüber denke.



Die Leseerfahrung war interessant. Einerseits konnte ich mich mit jetzt 37 genau daran erinnern, welche Gefühle und Gedanken das Buch in meinem 10 oder 11jährigen Ich hervorgerufen hat und was ich daran damals so spannend und lesenswert fand: Die Idee einer alten Prophezeiung, die das Schicksal der Menschheit genau kennt, die Methode, wie die Menschheit sich auf den Mond evakuiert, dann die Seuche selbst. Die Beschreibung als zerstörerischer Organismus, der sich über alles Lebende hermacht und sich dabei selbst multipliziert empfand ich auch heute noch als sehr gelungen und bedrohlich, auch die Reise der beiden letzten Überlebenden auf der Erde und ihre Rettung, sowie die mythischen Wesen der …

Eleanor Oliphant Is Completely Fine: A Novel (2018, Penguin Books) 5 stars

No one’s ever told Eleanor that life should be better than fine.

Meet Eleanor Oliphant: …

Review of 'Eleanor Oliphant Is Completely Fine: A Novel' on 'Goodreads'

5 stars

Eines dieser Bücher, über das man am besten vorher kaum etwas weiß, daher versuche ich, nicht zu sehr auf den Plot einzugehen. Eleanor Oliphant geht es eigentlich gut - sie hat ein Dach über dem Kopf, ihr Auskommen und führt ein selbstbestimmtes Leben. Dass in diesem Beziehungen zu Menschen eigentlich keine Rolle spielen, stört sie nicht. Denn ihr Verhalten ist größtenteils sowieso seltsam und unlogisch. Bis sie durch einen Zufall plötzlich erfährt, was Freundschaft und auch Familienleben eigentlich bedeuten können.



Das Buch ist eines der sehr wenigen, das die Ich-Perspektive eines ungewöhnlichen Menschen mit traumatischer Vergangenheit ohne Klischees und vor allem ohne das Heischen von Mitleid glaubwürdig übermitteln kann. (Zu diesen Büchern zähle ich außerdem [b:Room|7937843|Room|Emma Donoghue|https://images.gr-assets.com/books/1344265419s/7937843.jpg|9585076] und [b:Elizabeth Is Missing|18635113|Elizabeth Is Missing|Emma Healey|https://images.gr-assets.com/books/1388883559s/18635113.jpg|24946905]). Eleanor musste und muss viel mitmachen, tritt jedoch nie als passives Opfer auf. Im Gegenteil: Durch die Augen Eleanors treten die vielen, unausgesprochenen Regeln und Rituale, …

Qualityland (German language, 2020, Verlag Voland & Quist) 5 stars

Review of 'Qualityland' on 'Goodreads'

5 stars

Ich war zunächst etwas skeptisch, ob Marc-Uwe Kling auch etwas anderes als das Känguru gut schreiben kann. Nach anfänglicher Gewöhnung an die Welt, die er mit Qualityland schafft, waren diese aber restlos ausgeräumt.



Viele beschreiben "Qualityland" als "The Circle - nur in gut" und das fasst es eigentlich gut zusammen. Marc-Uwe Kling schafft eine Welt, in der Google, Facebook und Amazon die Weltherrschaft haben. Dennoch gelingt ihm das Kunststück einer klugen und differenzierten Technik- und Gesellschaftskritik. Dem sich derzeit sehr trendigen Kulturpessimismus anzuschließen, ist ihm zu platt und das schätze ich sehr. Die Welt von Qualityland ist erschreckend, aber nicht einfach nur unrettbar schlimm. Und unter den Menschen, Robotern und AIs, die sie bevölkern, gibt es sehr liebenswerte und abgrundtief fiese Charaktere - sowie alles dazwischen.



Es ist eines dieser Bücher, das einfach immer nur weiter gehen könnte, auch ohne großartigen Plot, einfach nur um zu wissen, wie es den …